Verein
Mannschaften
Community
Sponsoren



 
 

Generalagentur Tom Wasserstrahl

 
 
Vermessungsbüro Buse
 
 
C. Hahn Fliesen-,
Platten- u. Mosaikleger
 
 

I. Splettstößer
 
 

Remondis Ueckermünde GmbH
 
 
Baupartner GmbH
 
 

 
 
Gebäudeservice Zabel
 
 

FIAT Autohaus Pfau
 
 

BT Heizungsbau GmbH
D. Brechmann
 
 
Alice Rethwisch
 
 

Opel Autohaus Huth
 
 

Marina Raulin
 
 
Sdl Mecklenburg GmbH
 
 
Autohaus Koppermann
 
 

 
 

Strasburger
Wohnungsgenossenschaft e.G.
 
 

 
 

Axa Versicherung
Generalvertretung Gerd Löhn
 
 
Friseursalon "Haarscharf"
Inh. Steffi Hecht
 
 

Elektroinstallation Jürgen Nehls
 
 

 
 

 
 
Giese & Co. Möbelhandel
 
 

Stadt Strasburg

 
 

Gesellschaft für Kommunale Umweltdienste mbH


 
xxZweiten Dreier eingefahren
Geschrieben von Kugelblitz am Dienstag, 07. Oktober 2008
Kreisliga Einheit II zeigt Moral und siegt ...

Die Strasburger Reserve wollte am vergangenen Wochenende die Niederlage von Plöwen wieder gut machen. Aufgrund der Personalnot eine anspruchsvolle Aufgabe. Trotzdem begannen die Hausherren engagiert. Die gut mitspielenden Gäste hielten dagegen und so konnte Simon in der 10. Minute das 0:1 erzielen. Nach einigen Schockminuten fand Strasburg wieder besser ins Spiel ohne jedoch klare Torchancen zu haben. Bis zur Pause gestaltete sich die Partie ausgeglichen und es blieb bei der Gästeführung. Nach der Pause erhöhte Einheit immer mehr den Druck. In der 57. Minute wurden die Bemühungen dann endlich belohnt. Tom Henschke erzielte nach mächtig Verwirrung im gegnerischen Strafraum den Ausgleich. Danach rollte ein Angriff nach dem anderen in Richtung gegnerisches Gehäuse. Den verdiente Führungstreffer erzielte Marco Bollmann nach Vorarbeit von Tom Henschke in der 64. Minute. Die Strasburger gaben das Spiel nun nicht mehr aus der Hand und konnten in der 77. Minute die Führung auf 3:1 erhöhen. Max Schober brachte ein Zuspiel von Josef Müller mühelos im Gästetor unter. Für die tapfer kämpfenden Gäste kam der Anschlusstreffer zum 3:2 in der letzen Spielminute zu spät. Die Einheit-Spieler zeigten in dieser Partie endlich wieder Einsatzwillen und Kampfgeist. Nur so kann in den kommenden Partien der Grundstein für einen erfolgreichen Saisonverlauf gelegt werden.

Für Strasburg im Einsatz: Beyer, Bollmann, Ebert (55. Mittag), Egetenmeier, Gurni, Henschke (75. Friese), Müller, Pahl, Rode, Schober, Wedemeyer

Zweiten Dreier eingefahren

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Login

Benutzername:

Passwort:

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kreisliga: