Verein
Mannschaften
Sponsoren



 
 

Generalagentur Tom Wasserstrahl

 
 
Vermessungsbüro Buse
 
 
C. Hahn Fliesen-,
Platten- u. Mosaikleger
 
 

I. Splettstößer
 
 

Remondis Ueckermünde GmbH
 
 
Baupartner GmbH
 
 

 
 
Gebäudeservice Zabel
 
 

FIAT Autohaus Pfau
 
 

BT Heizungsbau GmbH
D. Brechmann
 
 
Alice Rethwisch
 
 

Opel Autohaus Huth
 
 

Marina Raulin
 
 
Sdl Mecklenburg GmbH
 
 
Autohaus Koppermann
 
 

 
 

Strasburger
Wohnungsgenossenschaft e.G.
 
 

 
 

Axa Versicherung
Generalvertretung Gerd Löhn
 
 
Friseursalon "Haarscharf"
Inh. Steffi Hecht
 
 

Elektroinstallation Jürgen Nehls
 
 

 
 

 
 
Giese & Co. Möbelhandel
 
 

Stadt Strasburg

 
 

Gesellschaft für Kommunale Umweltdienste mbH


 

Alte Herren

Saison 2011/2012

1. Torgelower SV Greif 14 13 0 1 60:12 48 39
2. FV Aufbau Jatznick 14 8 4 2 55:22 33 28
3. FC Einheit Strasburg 14 6 3 5 31:30 1 21
4. SV Motor Eggesin 14 5 2 7 31:41 -10 17
5. VFC Anklam 14 5 1 8 21:45 -24 16
6. SV Murchin/Rubkow 14 4 3 7 21:41 -20 15
7. SV GW Ferdinandshof 47 14 3 3 8 16:25 -9 12
8. Pasewalker FV 14 4 0 10 30:49 -19 12

 


stehend: Döring,Wasserstrahl,Rütz,Hoppe,Friese,Loll,Bojara,Heinrichs,Pietruschke,Störl,Worseck
knieend: Dögow,Nehls,Kischel,Schulz,Schilling,Masemann,Lance

 

 

 

Statistik Saison 2008/09

Pos. Mannschaft S G U V Tore D P

01. Torgelower SV Greif 14 10 3 1 47 : 10 37 33
02. SG Aufbau Jatznick 14 9 3 2 39 : 17 22 30
03. TSV 1814 Friedland 14 7 3 4 37 : 26 11 24
04. FC Einheit Strasburg 14 6 4 4 22 : 17 5 22
05. SV Motor Eggesin 14 6 3 5 33 : 33 0 21
06. Pasewalker FV 14 3 2 9 28 : 38 -10 11
07. SV Grün-Weiß Ferdinandshof 14 2 2 10 17 : 36 -19 8
08. SG Mühlenwind Woldegk 14 2 2 10 12 : 58 -46 8

 

 

Platz   Mannschaft   Spiele   g  u   v  Tore   Tordiff.   Punkte 
 1.  Torgelower SV Greif  14  10  3   1  47:10   37  33
 2.  SG Aufbau Jatznick  14   9  3   2  39:17   22  30
 3.  TSV Friedland  14   7  3   4  37:26   11  24
 4.  FC Einheit Strasburg  14   6  4   4  22:17    5  22
 5.  SV Motor Eggesin  14   6  3   5  33:33    0  21
 6.  Pasewalker FV  14   3  2   9  28:38  -10  11
 7.  SV GW Ferdinandshof  14   2  2  10  17:36  -19   8
 8.  SG Mühlenwind Woldegk  14   2  2  10  12:58  -46   8

 

Die Ergebnisse Saison 2008/09

 

 Spiel  Heimm.   Gastm.  Ergebnis
  1.  SG Aufbau Jatznick   FC Einheit Strasburg   4:1
  2.   FC Einheit Strasburg  SV GW Ferdinandshof   1:0
  3.  SV Motor Eggesin   FC Einheit Strasburg   3:0
  4.   FC Einheit Strasburg  Pasewalker FV   1:0
  5.  TSV Friedland   FC Einheit Strasburg   1:1
  6.  SG Mühlenwind Woldegk   FC Einheit Strasburg   1:1
  7.   FC Einheit Strasburg  Torgelower SV Greif   1:1
  8.   FC Einheit Strasburg  SG Aufbau Jatznick   1:2
  9.  SV GW Ferdinandshof   FC Einheit Strasburg   1:3
 10.   FC Einheit Strasburg  SV Motor Eggesin   2:0
 11.  Pasewalker FV   FC Einheit Strasburg   1:1
 12.   FC Einheit Strasburg  TSV Friedland   4:1
 13.   FC Einheit Strasburg  SG Mühlenwind Woldegk   5:0
 14.  Torgelower SV Greif   FC Einheit Strasburg   2:0

 

 

FC Einheit"Alte Herren" gewann das erste Vorbereitungsspiel auf die 2. Halbserie am 8.3.09 mit 5:1 bei SV Fortuna Blankensee"Alte Herren".

FC Einheit " Alte Herren" gewann das Spiel in Blankensee am Sonntag-Vormittag bei guten Platzverhältnissen nach 3:0 Halbzeitführung  überzeugend mit 5:1. Das Gegentor fiel nach klarer 5:0 Führung in der letzten Spielminute nach einer Nachlässigkeit in der Abwehr.

Für FC Einheit spielten: Schulz, Dögow, Gehrke, Heinrich, Rütz, Kischel, St. Nehls, Buse,  Klabunde, Lance, Michael, Wedemeier

Die Tore erzielten: Michael 3, Lance, St. Nehls

Ergebnisse vom AltHerren-Fußballhallenturnier am 6.3. in Strasburg

Das Altherren-Fußballturnier fand am Freitag-Abend in der Max-Schmeling-Halle in Strasburg statt und war wieder für alle 8 teilnehmenden Mannschaften und die Zuschauer ein gelungener Fußballabend. Alle spielten mit vollem Einsatz, es gab keine ernsten Verletzungen und nach den Wettkämpfen wurden zahlreiche schöne Fußballerinnerungen ausgetauscht. Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren des Traditionsteams um Horst Ehlert für die schon gewohnte hervorragende Organisation.Ein Dankeschön auch allen fleißigen Helfern u.a. auch den Fußballer-Frauen für die Sicherung der Versorgung.

Hier zu der statistischen Auswertung des Turniers


 

Turnier Altersklasse Ü 32

 

 FC Einheit Strasburg   Förderverein Pasewalk  0:2 
 SV 90 Brüssow  SG Mühlenwind Woldegk  4:2
 Förderverein Pasewalk  SG Mühlenwind Woldegk  5:2
 FC Einheit Strasburg   SV 90 Brüssow  0:0
 SV 90 Brüssow  Förderverein Pasewalk  2:3
 SG Mühlenwind Woldegk  FC Einheit Strasburg   2:5

 

 

 1.Förderverein Pasewalk  9 Punkte   10: 2 Tore 
 2.SV 90 Brüssow  4    6: 5
 3.FC Einheit Strasburg   4    5: 4
 4.SG Mühlenwind Woldegk  0    6:14

 

Bester Spieler: Drabow(Pasewalk), BesterTorwart: Wedemeyer(Strasburg), Bester Torschütze: Drabow(Pasewalk)5 Tore

Turnier Altersklasse Ü 50

 

 FSV City Schwedt  FC Einheit Strasburg   2:5
 Förderverein Pasewalk  Blau Weiß Gartz   4:1
 FC Einheit Strasburg   Blau Weiß Gartz   2:2
 FSV City Schwedt  Förderverein Pasewalk  0:3
 Förderverein Pasewalk  FC Einheit Strasburg   0:5
 Blau Weiß Gartz   FSV City Schwedt  3:1

 

 

 1.FC Einheit Strasburg   7 Punkte  12: 4 Tore 
 2.Förderverein Pasewalk  6    7: 6
 3.Blau Weiß Gartz   4    6: 7
 4.FSV City Schwedt  0    3:11

 

Bester Spieler: Hänsch(Strasburg), BesterTorwart: Pusch(Schwedt), Bester Torschütze: Dögow(Strasburg)7 Tore

Super-Cup

 

 Ü 32   Ü 50   
 4.SG Mühlenwind Woldegk  4.FSV City Schwedt  4:1
 3.FC Einheit Strasburg   3.Blau Weiß Gartz   5:0
 2.SV 90 Brüssow  2.Förderverein Pasewalk  2:0
 1.Förderverein Pasewalk  1.FC Einheit Strasburg   5:1 

 

Tabelle zur Winterpause

 

Sp.               Tore Diff.   Pkt.
1 Torgelower SV Greif       7 5 2 0   20 : 5 15   17
2 Aufbau Jatznick       7 4 2 1   20 : 13 7   14
3 TSV 1814 Friedland       7 4 1 2   22 : 15 7   13
4 SV Motor Eggesin       7 3 2 2   20 : 17 3   11
5 FC Einheit Strasburg       7 2 3 2   6 : 10 -4   9
6 SG Mühlenwind Woldegk       7 1 2 4   7 : 24 -17   5
7 Pasewalker FV       7 1 1 5   15 : 19 -4   4
8 SV Grün-Weiß Ferdinandshof       7 1 1 5   7 : 14 -7   4
 

 

Traktor Brüssow - FC Einheit Strasburg(Traditionsmannschaft)

Die Traditionsmannschaft des FC Einheit absolvierte am 25. 10.2008 ein Freundschaftsspiel bei Traktor Brüssow und verlor 3:1. Insgesamt ist der Sieg der Brüssower verdient, obwohl Einheit einige klare Chancen nicht nutzte. Bester Mann bei Einheit war Torwart Udo Klawitter. Das Tor für Strasburg erzielte Werner Bahr durch Elfmeter. Auf der nachfolgenden Aufnahme vor dem Spiel sind alle anwesenden Sportfreunde zu sehen.

T. Lance, St. Nehls, Necker, Kirchner, Wachholz, Bahlke, A. Nehls, Ehlert, Lance

knieend: Dögow, Mau, Wittmann, Klawitter, Klabunde, R. Schröder, W. Bahr (nicht auf dem Foto)

Alte Herren  Staffel Ost

7. Spieltag:  FC Einheit - Torgelower SV Greif 1:1

Der FC Einheit ging als Außenseiter in das Spiel und wollte an die gute Leistung in Friedland anknüpfen und sich so teuer wie möglich verkaufen. Dies gelang während der gesamten Spielzeit.  Torgelow war zwar optisch feldüberlegen aber Strasburg spielte mit einer massiven, sicheren Abwehr und war mit Kontern gefährlich. Zur Überraschung aller ging Strasburg sogar durch Axel Kischel mit 1:0 in der 1. Halbzeit(ca.35.Min.) in Führung. Leider glich Torgelow praktisch im Gegenzug durch einen verdeckten Hinterhaltschuss aus. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Torgelow spielte optisch überlegen konnte sich aber nicht zwingend in Szene setzen. Strasburg blieb weiter über Konter gefährlich und hatte so in der letzten Minute noch eine sehr gute Chance zum Siegtreffer, die aber leider nicht genutzt wurde. Insgesamt waren die Strasburger mit ihrem Spiel und dem Ergebnis zufrieden zumal erneut auf wichtige Spieler verzichtet werden musste. So war die Stimmung nach dem letzten Spiel der 1. Halbserie sehr entspannt, auch weil von Frau Buse (vielen Dank!) wieder ein leckerer Imbiss gereicht wurde.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Dögow, Störl, Rütz, Heinrich, Necker, Kischel, Klabunde, Buse, Michael, St. Nehls, Wachholz

6. Spieltag:  Mühlenwind Woldegk - FC Einheit 1:1

Der FC Einheit war in der 1. Halbzeit klar feldüberlegen versäumte aber leider das "Tore schießen". In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichener und es kam wie es kommen musste, Woldegk ging mit verwandelter Eingabe 1:0 in Führung. Kurz darauf erzielte Strasburg nach abgefälschtem Ball von Norbert Michael den 1:1 Ausgleich. Eine Schrecksekunde in der letzten Minute war für beide Mannschaften der ungückliche Zusammenprall von Arne Friese mit einem Woldegker. Unter Hilfestellung von Strasburger und Woldegker  Sportfreunden erholte sich Arne nach kurzer Bewußtlosigkeit zum Glück wieder und das Spiel wurde anschließend abgepfiffen. 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Dögow, Störl, Rütz, Heinrich, Kischel, Klabunde, Hoppe, Buse, Friese, Michael, Nehls, Necker 

Alte Herren 5. Spieltag

 

TSV Friedland -  FC Einheit Strasburg    1:1
Mühlenwind Woldegk- GW FErdinandshof  3:2
 Pasewalker FV -Torgelower SV Greif   0:4
 Motor Eggesin - Aufbau Jatznick   6:4

 

1:1 Unentschieden beim Spitzenreiter!

FC Einheit trat beim Spitzenreiter in Friedland an und erkämpfte ein Unentschieden. Bei böigem Wind stand Einheit massiv gut organisiert in der Abwehr und setzte auf Konter. So gelang Einheit nach schöner Einzelleistung von Norbert Michael das 1:0. In der 2. Halbzeit setzten die Friedländer die Strasburger Abwehr zunehmend unter Druck. Einheit blieb mit Konter sehr gefährlich und hätte fast das 2:0 erzielt. Den Friedländern gelang lediglich durch Conseur das 1:1 durch Kopfball nach Flanke. Die Strasburger waren zufrieden mit dem erkämpften, überraschenden Punktgewinn.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Necker, Dögow, Störl, Gehrke, Hildebrandt, Kischel, Wachholz, Klabunde, Buse, Michael, Muchow, Blank 

Nachholespiele:

 

Pasewalker SV - TSV Friedland   1:4
 Mühlenwind Woldegk - Torgelower SV Greif  0:3

 

aktuelle Tabelle (29.09.08)

 

   Sp.  Tore  Pkt.
 1. TSV Friedland  4  19:  5  12
 2. Aufbau Jatznick  4    9:  4    8
 3. Torgelower SV Greif  3    9:  4    7
 4.  FC Einheit Strasburg  4    3:  7    6
 5.  Pasewalker SV  4  11:  8    4
 6. SV Motor Eggesin  4  10:12    4
 7. Mühlenwind Woldegk  4    3:18    1
 8. GW Ferdinandshof  3    0:  6    0

 

Alte Herren 4. Spieltag

 

 FC Einheit Strasburg - Pasewalker SV   1:0
 TSV Friedland - Mühlenwind Woldegk  6:1
 Torgelower SV Greif - Motor Eggesin  4:2
 Aufbau Jatznick - GW Ferdinandshof  2:0

 

1:0 Heimsieg gegen starke Pasewalker erkämpft!

FC Einheit traf im 2. Heimspiel auf eine gegenüber dem letzten Spieljahr stark verbesserte Pasewalker Mannschaft. Von der ersten Minute an waren die Pasewalker bemüht mit variablem, offensiv ausgerichtetem Spielaufbau das Spiel zu gewinnen. Strasburg kam hingegen nur vereinzelt gefährlich vor das Pasewalker Tor. Die 1:0 Führung für Strasburg erzielte Axel Kischel durch einen verwandelten Foulelfmeter mitte der 2. Halbzeit. Danach nahm der Druck der Pasewalker nochmal zu. Die Strasburger versuchten durch ehrgeiziges, geschlossenes Abwehrverhalten ein Gegentor zu verhindern, da die spielerischen Möglichkeiten nach vorn begrenzt waren. Der hohe kämpferische Einsatz der Strasburger  wurde an diesem Tag noch mit dem "Glück des Tüchtigen" belohnt(Pasewalk verschoss 2 Elfmeter) und es blieb beim 1:0 Erfolg, der der Moral der personell gebeutelten Strasburger Oldies gut tat.  

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Necker, Dögow, Heinrich, Hoppe, Kischel, Rütz, Klabunde, Buse, Michael, Friese, Hildebrandt, Wachholz

Alte Herren 3. Spieltag:

 

 SV Motor Eggesin - FC Einheit Strasburg  3:0
 Mühlenwind Woldegk - Aufbau Jatznick  1:1

 

Bezirksliga "Alte Herren":  Motor Eggesin - FC Einheit  3:0 (2:0)

Der FC Einheit hatte in Eggesin zahlreiche personelle Ausfälle zu verkraften, hatte sich aber trotzdem viel vorgenommen. Leider kassierte Strasburg nach 16. Min. das 0:1 durch einen in Abseitsposition stehenden Eggesiner. Als der Schiedsrichter nach 37. Min zur Verwunderung der Strasburger auf Elfmeter für Eggesin entschied und das 0:2 fiel verloren einzelne Strasburger Spieler die Beherrschung wegen der schlechten Schiedsrichterleistung und Strasburgs Libero Störr wurde des Feldes verwiesen. Nun versuchte Strasburg mit 10 Mann das Ergebnis zu verbessern. Leider wurden aber klare Einschussmöglichkeiten vergeben. In der 2. Halbzeit  gelang den Eggesinern das 0:3 aus Strasburger Sicht und damit war das Spiel für Strasburg verloren.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Wedemeier, Necker, Störl, Heinrich, Gehrke,Hoppe, Kischel, Klabunde, Buse, Michael, Friese, Hildebrandt,  Muchow

Alte Herren 2. Spieltag:

 

 FC Einheit Strasburg - GW Ferdinandshof  1:0
 TSV Friedland - Motor Eggesin  6:3
 Pasewalker FV - Mühlenwind Woldegk  8:1
 Torgelower SV Greif - Aufbau Jatznick  2:2

 

Bezirksliga "Alte Herren": FC Einheit - GW Ferdinandshof 1:0(1:0)  ...

Der FC Einheit wollte nach dem missglückten Auftakt in Jatznick heute gegen Ferdinandshof unbedingt punkten. Die 1:0 Führung erzielte Hoppe durch schönen "Schlenzer" in den rechten "Winkel" nach genauem Zuspiel von Michael. Glück hatte Einheit nach einer vergebenen Großchance von Ferdinanshof. In der 2. Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich war Einheit froh durch diesen "Arbeitssieg" die ersten 3 Punkte eingefahren zu haben. Bitterer Beigeschmack allerdings die Tatsache, dass Lance nach Innenbandverletzung im Knie verletzt ausscheiden musste, nachdem bereits Masemann in Jatztnick nach Muskelfaserriss in der Wade das Spiel vorzeitig beenden musste.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Heinrich, Dögow, Rütz, Störl, Hoppe, Kischel, Klabunde, Buse, Michael, Lance, Hildebrandt, Necker, Muchow

Alte Herren 1. Spieltag:

 

 Aufbau Jatznick - FC Einheit Strasburg  4:1
 GW Ferdinandshof - TSV Friedland  0:3
 Motor Eggesin - Pasewalker FV  2:2

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Alten Herren von FC Einheit verloren das 1. Punktspiel in Jatznick mit 1:4 ...

Nach 0:1 Pausenstand wollte Einheit in der 2. Halbzeit nochmal alles versuchen und wurde bitter ausgekontert. Den Anschlusstreffer für Einheit erzielte Axel Kischel durch Strafstoß. Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Schulz, Heinrich, Rütz, Masemann, Störl, Kischel, Dögow, Buse, Klabunde, Michael, Lance, A. Blank, Gurni, Necker, Wachholz, HildebrandtAnsetzungen FC Einheit Strasburg  - „Alte Herren“, Spieljahr 2008/2009

 Torsten Lance im Kampf um den Ball

17.8.2008 Testspiel FC Einheit - SV Rosenow 46 2:5 (0:2)

Die "alten Herren"  von FC Eineit verloren eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel im Pokal gegen die "alten Herren" von SV Cölpin" mit 2:5 (0:2).  Die sehr spielstarken Gäste hinterließen einen sehr guten Eindruck. Sie überbrückten das Mittelfeld schnell und kombinationssicher und bereiteten so der Abwehr von Einheit immer wieder Probleme. Einheit konnte nur phasenweise überzeugen und hat noch Reserven in des Chancenverwertung. In der zweiten Halbzeit erzielte Einheit 2 Tore durch Timo Klabunde, "kassierte aber noch 3 weitere Gegentore. Trotz der Gegentore macht Einheits Torwart Schulz ein gutes Spiel und konnte sich mehrmals auszeichnen. Das Ergebnis wird aber nicht überbewertet. Jetzt gilt es die richtigen Schlussfolgerungen für einen guten Auftritt in einer Woche zu ziehen. Für Einheit kamen folgende Spieler zum Einsatz: Schulz, Necker, Rütz, Störl, Heinrichs, Dögow, Kischel, Klabunde, Gurni, Buse, Lance, Blank, Muchow, Hildebrandt, Hoppe, Wachholz

24.08.2008: 1. Pokalrunde: SV Cölpin - FC einheit Strasburg

31.08.2008: Aufbau Jatznick - FC Einheit Strasburg (2.HS 29.03.2009)

07.09.2008: FC Einheit Strasburg – GW Ferdinandshof(2.HS 05.04.2009)

14.09.2008: Motor Eggesin - FC Einheit Strasburg(2.HS 19.04.2009)

21.09.2008: FC Einheit Strasburg – Pasewalker SV(2.HS 26.04.2009)

05.10.2008: TSV Friedland - FC Einheit Strasburg(2.HS 03.05.2009)

12.10.2008: SG Woldegk - FC Einheit Strasburg(2.HS 10.05.2009)

19.10.2008: FC Einheit Strasburg – Torgelower SV(2.HS 17.05.2009)

26.10.2008: 2. Pokalrunde

09.11.2008: 3. Pokalrunde

(Beginn jeweils 10.00 Uhr)

Alte Herren beenden Saison

Die alten Herren vom FC Einheit belegten in ihrer ersten Saison in der Bezirksliga Staffel Ost den vierten Platz. In den insgesamt 14 Partien kam der Neuling zu 8 Siegen, spielte zweimal unentschieden und verlor 4 Partien. Mit 26 Punkten und einem Torverhältnis von 38:29 wurde die Zielstellung, unter die besten Drei zu kommen, nur knapp verfehlt. Schade, denn die Elf stand nach einem gelungenen Rückrundenstart lange auf Rang 2, doch in den letzten Begegnungen mit den direkten Konkurrenten ging unseren Oldies etwas die Luft aus. Nach der bitteren 2:4 Heimspielpleite gegen Jatznick musste man ausgerechnet im alles entscheidenden letzten Spiel in Friedland auf 5 Stammspieler verzichten. Mit nur 11 einsatzfähigen Spielern im Kader hatte man beim 0:2 keine Chance. Die besten Torschützen für Einheit waren Torsten Lance mit 10, Norbert Michael mit 8, Reimund Dögow mit 7 sowie Ralf Gurni und Ronny Masemann mit 4 Treffern.

Bericht übermittelt von Karl-Ernst Bartell

Abschlusstabelle und Ergebnisse der Bezirksliga-Ost- "Alte Herren" 2007/08

 

    g   u   v  Tore  Punkte
 1. Torgelower SV Greif  14  0   0  74:  8  42
 2. Aufbau Jatznick  10  0   4  45:23  30
 3. TSV Friedland    9  2   3  38:20  29
 4. FC Einheit Strasburg    8  2   4  38:29  26
 5. SV Grün-Weiß Ferdinandshof     4  0 10  38:42  12
 6. Motor Eggesin    4  0 10  28:52  12
 7. Mühlenwind Woldegk    3  2   9  21:53  11
 8. Pasewalker FV    1  0 13  17:72   3

 

 

 FC Einheit Strasburg    SG Mühlenwind Woldegk  2 : 2
 SV Motor Eggesin  FC Einheit Strasburg    4 : 5
 FC Einheit Strasburg    Pasewalker FV  4 : 1
 FV Aufbau Jatznick  FC Einheit Strasburg    0 : 3
 Torgelower SV Greif  FC Einheit Strasburg    5 : 1
 FC Einheit Strasburg    TSV 1814 Friedland  0 : 0
 SV Grün-Weiß Ferdinandshof  FC Einheit Strasburg    2 : 3
 SG Mühlenwind Woldegk  FC Einheit Strasburg    0 : 2
 FC Einheit Strasburg    SV Motor Eggesin  5 : 1
 Pasewalker FV  FC Einheit Strasburg    1 : 5
 FC Einheit Strasburg    FV Aufbau Jatznick  2 : 4
 FC Einheit Strasburg    Torgelower SV Greif  2 : 4
 TSV 1814 Friedland  FC Einheit Strasburg    2 : 0
 FC Einheit Strasburg    SV Grün-Weiß Ferdinandshof  4 : 3

 

Lance, Wedemeier, Kischel, Dögow, Rütz, St. Nehls

Rossow, Gehrke, A. Blank, Störl, Michael. Bartell, Blank,

Hänsch, Klabunde, Schulz, Heinrich

Publiziert am: Sonntag, 27. April 2008 (14891 mal gelesen)
Copyright © by FC Einheit Strasburg

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]